DATENSCHUTZ

RockaRella Logo-03.png

Datenerhebung, -nutzung und Weitergabe

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die unter folgende Datenkategorien fallen:

  • Name/Firma,

  • Kontaktdaten (Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse, etc.)

  • Anfragen

Sie haben uns Daten über sich freiwillig zur Verfügung gestellt und wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung zu folgenden Zwecken:

 ​

  • Jegliche Kundenkommunikation

  • für eigene Werbezwecke, beispielsweise zur Zusendung von Informationen, Newsletter (in Papier- und elektronischer Form), sowie zum Zwecke des Hinweises auf die zum Kunden bestehende oder vormalige Geschäftsbeziehung (Referenzhinweis).

 

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an: DI (FH) Kevin Motz, kevin.motz84@gmail.com

 

 Wir speichern Ihre Daten mind. 12 Monate.

 

Für diese Datenverarbeitung ziehen wir Auftragsverarbeiter heran.

 

Wir geben Ihre Daten an folgende Empfänger bzw. Empfängerkategorien weiter www.wix.com.

Ihre Daten werden zumindest zum Teil auch außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet, und zwar in den USA.

Das angemessene Schutzniveau ergibt sich aus einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art 45 DSGVO.

Wir setzen Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling ein, die Ihnen gegenüber eine rechtliche Wirkung haben oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

Kontrolle über Daten

Datenverarbeiter und Sub-Datenverarbeiter www.wix.com

Datenschutzbeauftragter: DI (FH) Kevin Motz

Rechtsbehelfsbelehrung

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei uns oder direkt bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.